Logo_Newsletter_IR

Newsletter des Landesintegrationsrates NRW
vom 27. August 2021

Refugees from Afghanistan

Rettung jetzt – Alle gefährdeten Afghaninnen und Afghanen evakuieren!

Offener Brief an Ministerpräsident Armin Laschet

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
entsetzliche Bilder erreichen uns diese Tage von der dramatischen Lage der Menschen in Afghanistan. Das ausgeblutete afghanische Volk muss abermals den Rückzug einer Großmacht und ihrer Verbündeten aus seinem Land erleben, während es mit leeren Händen zurückbleibt. Die westlichen Truppen hinterlassen in Afghanistan einen Trümmerhaufen und viele verzweifelte Menschen, die ihnen vertraut oder sogar für sie gearbeitet haben. Das Versprechen von Rechtsstaatlichkeit, Demokratie, Menschen-, Frauen- und Kinderrechten verkommt zu einer billigen Worthülse. Weit und breit fehlt den Menschen nun ein Orientierungspunkt, um eine Zukunft in Freiheit und Sicherheit aufbauen zu können. Zu befürchten ist, dass bald antidemokratische Kräfte und Extremisten das entstandene Vakuum füllen. Denn die Taliban übernehmen in rasender Geschwindigkeit die Macht im Land, bedrohen alle, die für ausländische Einrichtungen gearbeitet haben, sich in Organisationen für Frauen- und Menschenrechte eingesetzt haben oder anderweitig nicht ins Weltbild der Taliban passen. Sie alle sind in akuter Lebensgefahr!
»mehr...
Wir suchen Verstärkung!

Stellenausschreibung des Landesintegrationsrates NRW

Ab sofort ist beim Landesintegrationsrat NRW die Stelle einer/eines Bürokauffrau/-mannes als Elternzeitvertretung zu besetzen.
Neben den üblichen bürokaufmännischen Tätigkeiten stellen folgende Aufgaben einen besonderen Aufgabenschwerpunkt dar:
»mehr...
close up of a ballot box and casting vote

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2021

Die vorliegenden Wahlprüfsteine decken die Themen von Bildung über Flüchtlingspolitik und Antirassismus bis hin zur kulturgerechten Altenpflege alle wichtigen Lebensbereiche ab. Wie sind die Standpunkte der Parteien zu diesen Themen? Prüfen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten aus Ihren Wahlkreisen auf Herz und Nieren und geben Sie am 26. September Ihre Stimme für eine zukunftsorientierte, gerechte Integrationspolitik ab.
»mehr...
Zusammenarbeit_Seminar_Pixabay_Header

Die Politik in unserer Stadt mitgestalten

Qualifizierungsreihe für Integrationsräte
In der Kommunalpolitik lässt sich Vieles bewegen! Wichtige Entscheidungen zur Gestaltung des Zusammenlebens werden direkt vor Ort getroffen und umgesetzt. Die Integrationsräte und Integrationsausschüsse in Nordrhein-Westfalen tragen ihren Teil dazu bei, dass sich alle Einwohnerinnen und Einwohner einbringen können und ihre Interessen vertreten werden.
Bei der Schulungsreihe handelt es sich um zwei eintägige Veranstaltungen, die für die Integrationsratsmitglieder konzipiert worden sind. Im ersten Modul werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst das „Handwerkzeug“ für die Arbeit im Integrationsrat lernen: Die Rechte und Pflichten der Integrationsratsmitglieder, die Geschäftsordnung und die Kompetenzen des Gremiums sind einige Beispiele hierfür. Im zweiten Modul geht es dann um konzeptionelle Zielplanung und Erarbeitung politischer Schwerpunkte im Integrationsrat.
»mehr...
friendship of the religions concept: muslim and christian girl t

Schülerwettbewerb zum 60. Jahrestag des Anwerbeabkommens Türkei-Deutschland

Unter dem Motto "Du schreibst unsere Geschichte - Bizim Hikayemizi yaz!" führt der Landesintegrationsrat NRW einen bundesweiten Schülerwettbewerb durch. Thema: Das Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei von 1961. Die Geschichte(n) um die Einwanderung von Menschen aus Südeuropa, Nordafrika und der Türkei sind in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Und dass, obwohl diese Menschen einen enormen Beitrag zum Wohlstand der Bundesrepublik geleistet haben.
Der Link zur Homepage des Wettbewerbs lautet https://schuelerwettbewerb-60-jahre.de/.
Bocholter_Forum

22. Bocholter Forum für Migrationsfragen: Zukunft statt Herkunft

13. und 14. November 2021 in Bocholt
Immer mehr Menschen mit internationaler Familiengeschichte leben in unserem Land. Einwanderinnen und Einwanderer sind in Nordrhein-Westfalen willkommen. Sie
stärken das Land demografisch, wirtschaftlich, wissenschaftlich und kulturell. Trotz dieser Erkenntnis und allen positiven Entwicklungen der letzten Jahre stellt die hohe
Einwanderung unsere Gesellschaft vor Herausforderungen.
»mehr...
Workshop_Header

Mit Rechtsextremismus und Rechtspopulismus umgehen

Workshop für Integrationsräte
Für die Integrationsräte ist der Umgang mit Rechtsextremisten und Rechtspopulisten eine wichtige Angelegenheit. Denn sie organisieren Kundgebungen gegen Geflüchtete oder sie greifen mit ihren Anträgen und Anfragen in den Kommunalgremien die Einwanderungsgesellschaft an.
Um die Integrationsräte in der Auseinandersetzung mit Rassismus und Rechtsextremismus in der Kommune zu unterstützen, bietet der Landesintegrationsrat NRW Workshops für Integrationsräte zum Thema „Umgang mit Rechtspopulismus in der Kommune als Herausforderung für Integrationsräte“ an.
»mehr...
Baum_1220_400

Schändung des Mahnmals für Opfer rassistischen Terrors in Castrop-Rauxel

Pressemitteilung des Landesintegrationsrates NRW vom 11. August 2021
In Castrop-Rauxel wurde am vergangenen Wochenende der Gedenkort für die Opfer der NSU-Mordserie und weitere rassistischer Anschläge geschändet. Bislang Unbekannte sägten zwei der elf Bäume ab und beschädigten die Rinde weiterer Bäume, welche die Stadt erst vor Kurzem auf Initiative des örtlichen Integrationsrates gepflanzt hatte.
Tayfun Keltek, Vorsitzender des Landesintegrationsrates NRW: „Abermals wird uns mit dieser Schandtat vor Augen geführt, dass Rassismus und Rechtsextremismus die größte Gefahr für unsere vielfältige Gesellschaft darstellen. Es ist unserer aller Aufgabe, die Demokratie vor den Angriffen zu schützen und ihren Feinden entgegen zu treten.“
»mehr...
Menschenkette

Aufruf zur Teilnahme an der Initiative „#HandinHand# – Rettungskette für
Menschenrechte" am 18. September 2021

Die Initiative „#HandinHand# – Rettungskette für Menschenrechte“ plant am o.g. Datum durch Bildung einer länderübergreifenden Menschenkette die internationale Solidarität mit geflüchteten Menschen und die Ablehnung europäischer Abschottungspolitik zu demonstrieren. Teil der Initiative sind auch die Integrationsräte Bielefeld und Unna. Dar Landesintegrationsrat NRW ruft alle Einwohner/innen NRWs zur Beteiligung auf. Die Menschenkette soll sich durch die Länder Deutschland, Österreich und Italien – von der Nordseeküste bis zum Mittelmeer – erstrecken.
»mehr...
Hochwasser Header

„Wir haben nur eine einzige Welt, die alle Menschen miteinander teilen!”

Pressemitteilung zur Hochwasserkatastrophe, 22. Juli 2021
Der Vorsitzende des Landesintegrationsrates NRW, Tayfun Keltek, ist bestürzt über die Todesfälle und Schäden, die die Unwetter am vergangenen Freitag nach sich gezogen haben. „Die Bilder der Zerstörung durch das Hochwasser machen mich fassungslos. Hunderte Menschen haben ihr Hab und Gut verloren. Es ist erschreckend, dass bisher über 160 Menschen durch die Umweltkatastrophe zu Tode gekommen sind und etliche vermisst werden,“ so der Vorsitzende.
Keltek betont: „Wir haben nur eine einzige Welt, die alle Menschen miteinander teilen. Die jungen Klimaschützer betonen immer wieder ‚Es gibt keinen Planeten B‘. Wir dürfen uns nicht so verhalten, als gäbe es einen Ersatz für unsere Erde. Ich wünsche mir, dass wir unseren Kindern und Kindeskindern einen lebenswerten Planeten hinterlassen.“
»mehr...
Für das redaktionelle Angebot ist die Geschäftsführung des
Landesintegrationsrates Nordrhein-Westfalen verantwortlich. Für das Angebot
der extern verknüpften Internetseiten wird keine Verantwortung übernommen.
Logo Landesintegrationsrat
MailPoet